Wer darf “Frau” sein?

In den vergangenen Wochen gab es, in Reaktion auf einen Post von Harry Potter-Autorin J.K. Rowling, eine große Debatte zum Thema „Frau sein.“ Wer darf sich überhaupt “Frau” nennen? Und wie viel hat das mit dem biologischen Geschlecht zu tun? Ich schreibe diesen Beitrag als weiße, heterosexuelle, sich als Frau identifizierende Feministin. Das heißt meine […]

Vulva oder Vagina? It matters.

Vor ein paar Tagen war ich in der Apotheke. Nachdem ich einen Tag lang eine zu enge Hose getragen hatte, war das Klima da unten etwas aus dem Gleichgewicht geraten. Um die Bakterielle Vaginose und damit das Brennen und Jucken loszuwerden reichte mir die Apothekerin ein kleines Döschen, in dem sich Kapseln mit Milchsäurebakterien befanden. […]

Mumury – Wie Memory, nur cooler.

Wer dank der Corona Isolation das Brettspielregal durchforstet und keine Lust auf die millionste Partie Mensch-Ärgere-Dich-Nicht oder den obligatorischen Streit bei „Risiko“ hat, kann sich auf eine unkonventionelle Alternative freuen: Bei „Mumury“ werden anhand von Vulva-Gipsabdrücken passende Paare gesucht. Wie Memory, nur cooler. Es gibt viele gute Gründe, wieso frau Vulven statt Memorykarten auf den […]

Feminist, anti-racist and terribly arrogant and determined – An interview with Renée Beaulieu

Zum Heimkinostart von “Lust auf unserer Haut” durfte ich die Regisseurin Renée Beaulieu zum Interview bitten.   „Lust auf unserer Haut“ ist ein provokativer Film über die weibliche Sexualität – aus der Perspektive einer Frau. Im Film geht es um die Dermatologin Marie-Claire. Sie ist fasziniert von der gewagten These ihrer jungen Doktorandin, die beweisen […]

Jungfräulichkeit – Über ein patriarchales Konstrukt

Der Mythos von Jungfräulichkeit als höchstes Gut der Frau scheint in Österreich längst pas­sé zu sein. Junge Frauen* wollen selbstbestimmt entscheiden und nicht als Beute oder Trophäe behandelt werden. Trotzdem erleben wir heute einen Trend in Richtung „Neovirginismus.“ Der Neovirginismus ist die Wiederentdeckung eines uralten patriarchalen Konstrukts, welches das Ideal der unschuldigen und unberührten Frau […]

Hepeating, Mensplaining und Menterupting: Warum wir Ungerechtigkeiten benennen müssen

Das Internet ist eine coole Sache. Heute habe ich auf Facebook den Begriff „hepeating“ gelernt. Geteilt wurde dieser von der Facebookseite Frauen Graz, als Teil des sogenannten „Kleinen Feminismus Lexikon.“ Der Begriff ist definiert wie folgt:   Hepeating bezeichnet ein Phänomen, bei dem ein Mann das gleiche wiederholt, was eine Frau vorher gesagt hat. Während […]

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top